Mitmachen
Medienmitteilung

Medienmitteilung zur Delegiertenversammlung 04.November

Die SVP AR hat an der Delegiertenversammlung die Parolen für die Volksinitiativen vom 27. November 2020 gefasst. Sowohl die Unternehmensverantwortungsinitiative als auch die Initiative für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten wurden einstimmig abgelehnt.

Die Unternehmensverantwortungsinitiative möchte unser Rechtssystem reformieren und eine fragwürdige Beweislastumkehr einführen. Das schadet dem Wirtschaftsstandort Schweiz und schiesst am Ziel vorbei.

Konzernverantwortungsinitiative; Einstimmig NEIN
Unterstützen Sie jetzt die Kampagne, weitere Informationen unter der Kampagnenseite; www.leere-versprechen-nein.ch

Auch die Initiative für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten wurde einstimmig verworfen. Die Initiative schadet nicht nur der militärischen Sicherheit, sie schwächt auch unsere Sozialwerke wie die AHV und Pensionskassen. Überdies schadet die Initiative unserer Wirtschaft und kostet Arbeitsplätze.

Kriegsgeschäfteinitiative; Einstimmig NEIN
Unterstützen Sie jetzt die Kampagne, weitere Informationen unter der Kampagnenseite; www.gsoa-nein.ch

Artikel teilen
Kategorien
#medienmitteilung
weiterlesen
Kontakt
SVP Appenzell Ausserrhoden
Teufenbergstr. 399
9105 Schönengrund
Telefon
079 711 52 02
E-Mail
Social Media

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden